Wiener Landesparteitag der ÖVP findet am 29. Februar statt

Die Wiener ÖVP stellt eine weitere Weiche für das heurige Wahljahr: Am 29. Februar treffen sich die türkisen Delegierten sowie Gäste in der „Metastadt“ in der Donaustadt, um ihren 36. ordentlichen Landesparteitag abzuhalten. Erwartet werden rund 800 Teilnehmer. Dabei stellt sich Finanzminister Gernot Blümel der Wiederwahl als Wiener Parteichef.

Der Landesparteitag der Wiener ÖVP findet laut Statuten alle vier Jahre statt, erklärte ein Wiener ÖVP-Sprecher der APA. Die letzte derartige Veranstaltung erfolgte 2016, wo Blümel offiziell zum neuen Obmann gekürt wurde, nachdem er den Posten zunächst geschäftsführend innegehabt hatte. Er erhielt damals 94,84 Prozent bzw. 368 der 388 abgegebenen Delegiertenstimmen.

Die Kandidatenliste für die im Herbst stattfindende Wien-Wahl wird am 29. Februar übrigens nicht beschlossen. Wann die Listenerstellung über die Bühne geht, ist laut Partei noch offen.


Kommentieren


Schlagworte