Exklusiv

Ötztaler investiert 3,3 Millionen Euro in die Flotte

Mit ihren 8,2 Mio. Euro Umsatz und 2,2 Mio. Fahrgästen sind die Ötztaler Verkehrsbetriebe mehr als nur eine Hausnummer. Die stetigen Investitionen der vergangenen Jahre fügen sich nahtlos ins Gesamtkonzept.

Das Ötztaler-Team freut sich über den Ausbau der Flotte auf insgesamt 60 modernste Fahrzeuge.
© Parth

Von Thomas Parth

Sölden –Die neue Investition drückt das Durchschnittsalter der Betriebsflotte auf drei Jahre. Damit wurden sowohl die Busse als auch die Infrastruktur in den vergangenen Jahren konsequent für die Anforderungen im Ötztal fit gemacht. „Wir sehen uns als Mobilitätsspezialisten. Wir können die Spitzentransporttage um Weihnachten und im Februar abdecken und sind darüber hinaus in der Lage, ganze Verkehrskonzepte zu erstellen und sie, je nach Bedarf, maßgeschneidert anzupassen“, führt GF Franz Sailer die Unternehmensstrategie aus.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte