Einladung zu Ski- und Rodelabend in Hoch-Imst

Jugendausschuss und Bergbahnen rollen den weißen Teppich aus: Ein Rodelabend oder Nachtskilauf lockt Jugendliche nach Hoch-Imst.

© Wyhlidal

Imst – Am Samstag, 25. Jänner, erwartet die junge Generation der Bezirkshauptstadt ein spannendes Highlight in Hoch-Imst: Der Jugendausschuss der Stadtgemeinde Imst veranstaltet gemeinsam mit den Imster Bergbahnen den „3. Imster Jugend Ski- und Rodelabend“.

Nach bereits zwei erfolgreichen Auflagen des Jugend Ski- und Rodelabends sind alle Jugendlichen unter 25 Jahren aus den Orten der Tourismusregion Imst auch im neuen Jahr eingeladen, die Pisten und die Rodelbahn in Hoch-Imst kostenlos zu genießen. Darüber hinaus sorgt ein DJ in der Schirmbar Hoch-Imst für den passenden Sound. Bei der „UAlm“ wartet auf alle ein Gratis-Getränk am Stand vor der Hütte. Kulinarisch locken verschiedenste eigens für den Abend kreierte Spezialitäten.

Jugendausschussobmann, GR Thomas Greuter, hofft auf rege Teilnahme: „Die ersten beiden Jugend Ski- und Rodelabende wurden sehr gut angenommen. Ich lade alle Jugendlichen ein, auch 2020 dabei zu sein und gemeinsam einen feinen Abend in Hoch-Imst zu verbringen. Mein Dank gilt den Imster Bergbahnen, die uns bei dieser Aktion seit Beginn an unterstützen.“

Bernhard Schöpf von den Imster Bergbahnen betont, dass durch die Initiative viele Jugendliche zum Wintersport angeregt werden: „Wir sind eine familien- und jugendfreundliche Ski- und Rodelregion. Deshalb beteiligen wir uns gerne an dieser Aktion und freuen uns wieder auf viele Wintersportler.“ (TT)

© Wyhlidal

Kommentieren


Schlagworte