Fußgänger in Wien von Lkw erfasst und getötet

Ein 56 Jahre alter Mann ist bei einem schweren Verkehrsunfall Freitagfrüh in Wien-Penzing getötet worden. Der Mann war in der Linzer Straße von einem Lkw erfasst worden. Laut Aussagen des Lenkers hatte er unvermittelt die Fahrbahn betreten. Der 56-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, berichtete die Polizei.

Der Unfall passierte gegen 6.30 Uhr auf Höhe der Linzer Straße 94, der Lkw war stadtauswärts unterwegs. Laut Aussage des Lenkers war der Fußgänger plötzlich auf die Fahrbahn getreten, schilderte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Der 54-jährige Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, der Mann wurde vom Sattelschlepper überrollt. Der Lenker verständigte sofort die Einsatzkräfte, trotz Sofortmaßnahmen der Berufsrettung starb der Fußgänger an Ort und Stelle. Die Polizei konnte bisher keine Zeugen des Unfalls ausfindig machen. Das Verkehrsunfallkommando führt weitere Erhebungen durch.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte