ÖHB-Team verlor in EM-Hauptrunde gegen Spanien 26:30

Österreichs Handball-Nationalteam hat bei der Europameisterschaft im zweiten Hauptrunden-Spiel die zweite Niederlage kassiert. Nach dem 23:27 gegen Kroatien musste sich die ÖHB-Auswahl am Samstag vor rund 8.500 Zuschauern in der Wiener Stadthalle Spanien mit 26:30 (16:17) geschlagen geben. Weiter geht es für die Österreicher am Montag (20.30 Uhr) gegen Deutschland.

Die Gastgeber boten lange eine starke Leistung und hielten die Partie gegen die favorisierten Iberer bis zur Pause offen. Erst nach dem Seitenwechsel zeigte sich die größere Klasse des Titelverteidigers, der bei dieser Endrunde alle seine bisherigen fünf Partien gewonnen hat.


Kommentieren


Schlagworte