Vier Österreicherinnen im Sestriere-Parallel-Finale

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) schickt vier Athletinnen ins Finale des Parallel-Riesentorlaufs in Sestriere. Elisa Mörzinger, Katharina Liensberger, Katharina Truppe und Katharina Huber überstanden die Qualifikation am Sonntag. Auf der Strecke auf dem Weg ins Finale der besten 32 (ab 11.45/live ORF1) blieben Franziska Gritsch, Eva-Maria Brem und Julia Scheib.

Die beste Gesamtzeit in der Qualifikation über zwei Läufe erzielte Weltcup-Leaderin Mikaela Shiffrin (USA) vor Wendy Holdener (SUI) und Marta Bassino (ITA). Schnellste Österreicherin war die 22-jährige Mörzinger auf Platz zehn unmittelbar vor ihrer gleichaltrigen Kollegin Liensberger.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte