Kraft zur Halbzeit in Titisee-Neustadt Vierter

Stefan Kraft nimmt vor dem Finaldurchgang des Weltcup-Skispringens der Herren in Titisee-Neustadt den vierten Rang ein. Nach einem 139,5-m-Flug hat der Salzburger 13,8 Punkte Rückstand auf den führenden Polen Dawid Kubacki. Vor Kraft rangierten auch noch Ryoyu Kobayashi, der mit 147 m die Höchstweite stand und 3,3 Punkte zurückliegt, und Yukiya Sato (beide JPN/-12,9).

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte