Schüsse vor Lokal in US-Stadt Kansas City: Zwei Tote

  • Artikel
  • Diskussion

Vor einem Nachtklub in Kansas City im US-Staat Missouri sind zwei Menschen durch Schüsse getötet worden. Bis zu 15 weitere wurden verletzt, wie örtliche Medien in der Nacht auf Montag unter Berufung auf die Polizei berichteten. Ein Mann habe auf mehrere Personen gefeuert, die vor dem Lokal in einer Schlange auf Einlass warteten.

Bei einem der Toten soll es sich um den Angreifer handeln. Ein Wachmann der Bar habe das Feuer erwidert und ihn erschossen. Das zweite Todesopfer sei eine Frau. Ihre Leiche sei auf dem Parkplatz entdeckt worden. Der Zustand von drei der Verletzten sei kritisch.

Der Hintergrund des Vorfalls, der sich am Sonntag kurz vor Mitternacht (Ortszeit) ereignete, war zunächst völlig unklar. Der örtliche TV-Sender KSHB berichtete, in dem Lokal sei der Einzug der Kansas City Chiefs ins Endspiel der National Football League (NFL) gefeiert worden. Die Party sei ausverkauft gewesen. Das Finale um den Super Bowl gegen die San Francisco 49ers findet Anfang Februar in Miami statt.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte