„Nacht der Ballone“ in Gosau mit 3.000 Besuchern

18 Heißluftballone sind Mittwochabend von Gosau aus in den Nachthimmel gestiegen. Die traditionelle „Nacht der Ballone“, zu der laut Veranstaltern rund 3.000 Zuschauer kamen, ist der alljährliche Höhepunkt der Gosauer Ballonwoche mit der Dachstein-Alpentrophy, die noch bis Samstag dauert. Im Rahmen der Trophy messen sich Ballonfahrer in einem Distanz-Bewerb.

Täglich wird von Gosau aus gestartet, wer im Lauf der Woche die größte Strecke zurückgelegt hat, trägt den Sieg davon. Am Mittwoch landete der Beste in der Nähe von Graz. Am Abend werden Equipment und Passagiere wieder zurück ins Salzkammergut gebracht, um am nächsten Tag neu zu starten - derzeit bei bestem Ballonwetter.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte