Gefälschte Luxusuhren für 15 Mio. Euro in Schwechat gefunden

  • Artikel
  • Diskussion

Auf dem Flughafen Wien in Schwechat sind in einer Warensendung aus China 869 gefälschte Luxusuhren im Originalwert von 15 Millionen Euro sichergestellt worden. Unter insgesamt 2.400 Plagiaten in 62 Sporttaschen mit 1,5 Tonnen Gewicht fanden sich nach Angaben des Finanzministeriums vom Freitag zudem Bekleidung und Taschen. Bestimmungsort wäre Bratislava gewesen.

Der Aufgriff durch Beamte des Zollamtes Eisenstadt am Flughafen Wien war am 15. Jänner erfolgt. 17 Firmen sind als Rechteinhaber betroffen. So waren etwa Armbanduhren der Marken Rolex, Breitling oder Patek Philippe gefälscht worden. Vom Originalwarenwert gesehen handelte es sich um den größten Aufgriff in der Luftfracht hierzulande, teilte das Ministerium mit.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte