Thiem zog in drittes Melbourne-Achtelfinale ein

  • Artikel
  • Diskussion

Dominic Thiem hat sich am Samstag zum dritten Mal nach 2017 und 2018 für das Achtelfinale der Australian Open qualifiziert. Der als Nummer 5 gesetzte Niederösterreicher bezwang den US-Amerikaner Taylor Fritz nach 2:50 Stunden mit 6:2,6:4,6:7(5),6:4. Thiem steht damit zum zwölften Mal in einem Major-Achtelfinale, es ist sein 25. Grand-Slam-Turnier.

Im Kampf um sein erstes Viertelfinale beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres trifft Thiem nun am Montag auf den als Nummer 10 gesetzten Franzosen Gael Monfils. Dieser hatte den Letten Ernests Gulbis mit 7:6(2),6:4,6:3 eliminiert. Gegen Monfils hat Thiem eine 5:0-Bilanz.

Nicht in der Betreuerbox von Thiem saß übrigens Thomas Muster, der auch am Tag davor nicht beim Training des Weltranglisten-Fünften anwesend war. Es soll dazu demnächst ein Statement geben.


Kommentieren


Schlagworte