Matthias Mayer gewinnt Kitz-Abfahrt vor Vincent Kriechmayr

Der Kitzbühel-Sieger 2020 in der Abfahrt heißt Matthias Mayer. Der Kärntner Doppel-Olympiasieger setzte sich bei den 80. Hahnenkamm-Rennen am Samstag im Klassiker auf der Streif 0,22 Sekunden vor den Ex-aequo-Zweiten Vincent Kriechmayr und dem Schweizer Beat Feuz durch.

Mayer ist der erste österreichische Abfahrtssieger in Kitzbühel seit Hannes Reichelt (2014). Im Verbund mit Kriechmayr besorgte er den achten ÖSV-Doppelsieg bei einer Kitzbühel-Abfahrt in der Weltcup-Ära, dem ersten seit 2001, als Hermann Maier sogar einen Dreifach-Triumph vor Hannes Trinkl und Stephan Eberharter (ex aequo mit dem US-Amerikaner Daron Rahlves) angeführt hatte.

Für Mayer war es der achte Weltcup-Erfolg. Vier davon hat er nun neben seinem Olympiasieg 2014 in der Königsdisziplin Abfahrt gefeiert.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte