Pernsteiner Gesamt-Zehnter der Tour Down Under

  • Artikel
  • Diskussion

Der Niederösterreicher Hermann Pernsteiner hat die zur Rad-WorldTour zählende Tour Down Under in Australien am Sonntag als Gesamt-Zehnter abgeschlossen. Der Profi des Teams Bahrain-McLaren hatte nach der finalen Bergankunft auf dem Willunga Hill, wo er als Tages-15. klassiert wurde, 54 Sekunden Rückstand auf Sieger Richie Porte (AUS/Trek).

Porte gewann nach der sechsten Etappe 25 Sekunden vor Diego Ulissi (ITA/Team Emirates) und Simon Geschke (GER/CCC), es war sein zweiter Erfolg nach 2017. Den Schlussabschnitt schloss er als Zweiter hinter dem Briten Matthew Holmes ab. Marco Haller landete beim Saisonauftakt an der 79. Stelle (+16:32 Min).

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte