Straßensperre kommt: „Landeck muss attraktiv bleiben und darüber reden“

Wegen der Schlossgalerie stehen Straßensperren bevor: Die Kaufleute haben ein „Aktiv-Paket“ geschnürt, um die Besucherfrequenz zu stärken.

Beim Rundgang durch das Stadtzentrum von Landeck: Matthias Weinseisen, Obmann der Leistungsgemeinschaft Landeck-Zams, erläuterte das Maßnahmenpaket zur Stärkung der Besucher- und Kundenfrequenz.F
© Wenzel

Von Helmut Wenzel

Landeck – Verantwortungsträger aus Politik und Wirtschaft stehen vor einer Herausforderung: Der Talkessel Landeck-Zams-Fließ ist von der Straßensperre wegen der Schlossgalerie-Baustelle auf vielfältige Weise betroffen. Wie berichtet, muss die Land­ecker Straße L76 in Summe drei Monate gesperrt werden. Für die übrige Bauzeit, rund zweieinhalb Jahre, ist eine Ampelregelung geplant.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte