Umweltschonendes Kerosin: Grüner abheben mit Wasser, Luft und Licht

Forscher arbeiten an neuartigem Kerosin, das die Umwelt schont. Die Airlines brauchen synthetische Treibstoffe, um die scharfen Klimaziele zu erreichen. Vieles ist beim grünen Fliegen aber noch Zukunftsmusik.

Symbolbild
© E+

Von Nina Werlberger

Fliegen soll und muss sauberer werden. Damit die wachsende Luftfahrt die strengen Klimaziele erreichen kann, braucht sie dringend Alternativen zum umweltschädlichen Kerosin. Forscher rund um den Globus arbeiten unter Hochdruck an synthetischen Treibstoffen, auch Bio­sprit für die Jets existiert schon. Aber es gibt da ein paar Haken.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte