Afghanistan: Taliban behaupten Abschuss von US-Maschine

  • Artikel
  • Diskussion

Bei einem am Montag im Osten Afghanistans in der Provinz Ghazni abgestürzten Flugzeug handelt es sich nach Angaben der Taliban um eine Maschine der US-Streitkräfte. Die Taliban teilten mit, das Flugzeug sei von ihnen abgeschossen worden. Alle Besatzungsmitglieder seien dabei ums Leben gekommen, wie der Sprecher der radikalislamischen Taliban, Zabihullah Mujahid, mitteilte.

Nach früheren Angaben der afghanischen Behörden war die Maschine um 13.10 Uhr (Ortszeit, 09.40 Uhr MEZ) im Bezirk De Jak abgestürzt. Ein Sprecher der Provinz Ghazni hatte zunächst die Herkunft des Flugzeugs sowie die Zahl der Toten offengelassen. Die afghanische Flugaufsichtsbehörde hatte erklärt, bei der abgestürzten Maschine habe es sich nicht um einen kommerziellen Flug gehandelt. Vom US-Militär gab es zunächst keinen Kommentar.

Von der zivilen Luftfahrtbehörde hatte es zuvor geheißen, dass sie keinen Absturz im Land bestätigen könne. Einzig ein Militärflugzeug hätte im Osten des Landes am Flughafen Scharana eine Notlandung machen müssen. Dabei habe es keine Verletzten gegeben.

Ein Sprecher des Transportministeriums in Kabul sagte, er könne „mit aller Sicherheit“ erklären, dass kein Passagierflugzeug abgestürzt sei. Lokale Behördenvertreter widersprachen diesen Angaben allerdings. Provinzräte und das Büro des Gouverneurs von Gasni hatten zuvor erklärt, kurz nach 13 Uhr (Ortszeit) sei eine Passagiermaschine im Bezirk Deh Jak dieser Provinz abgestürzt. Lokale Medien hatten berichtet, es handle sich um ein Flugzeug der staatlichen Fluglinie Ariana Airlines. Ariana Airlines dementierte allerdings umgehend.

Ein Sprecher des Provinzgouverneurs und Gouverneur Wahidullah Kalimsai blieben auch danach bei ihrer Darstellung. Das Flugzeug war lokalen Behördenvertretern zufolge in einem von den militant islamistischen Taliban kontrollierten Gebiet abgestürzt.

Weite Teile der Provinz Ghazni werden von den Taliban kontrolliert. Im Krisenstaat Afghanistan stürzen immer wieder Militärflugzeuge, vor allem Hubschrauber, ab. Der letzte Absturz einer zivilen Passagiermaschine war im Mai 2010. Damals war eine veraltete Maschine der Gesellschaft Pamir Airways mit 44 Menschen an Bord rund 20 Kilometer von Kabul entfernt in den Bergen abgestürzt.


Kommentieren


Schlagworte