Acht Tote bei Brand in Freizeithafen im US-Südstaat Alabama

  • Artikel
  • Diskussion

Bei einem verheerenden Brand in einem Freizeithafen im US-Südstaat Alabama sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Der Feuerwehrchef der Kleinstadt Scottsboro bestätigte am Montag die Opferzahl, nachdem das Feuer in der Nacht Dutzende Hausboote am Guntersville-See zerstört hatte. Medienberichten zufolge wurden mehrere Verletzte in Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr war kurz nach Mitternacht wegen des Brandes alarmiert worden. In Online-Netzwerken veröffentlichte Fotos zeigten eine Reihe in Flammen stehender Boote. Eine Zeugin sagte dem Fernsehsender CBS, sie sei durch „Schreie und den Lärm von Explosionen“ geweckt worden. Der Guntersville-See liegt am Tennessee-Fluss, der in der Region aufgestaut wird.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte