Steirer bei Forstarbeiten im Bezirk St. Pölten erschlagen

  • Artikel
  • Diskussion

Ein Forstarbeiter ist am Dienstag gegen Mittag bei einem Arbeitsunfall im Gemeindegebiet von Mauerbach (Bezirk St. Pölten) von einen Baum erschlagen worden. Der Steirer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Der 69-Jährige war gemeinsam mit einem 51-jährigen Einheimischen mit Forstarbeiten beschäftigt.


Kommentieren


Schlagworte