Zillertaler Skigebiet wegen Schlechtwetters geräumt

  • Artikel
  • Diskussion

Wegen einer schnell aufziehenden Wetterfront ist am Dienstag das Zillertaler Skigebiet Zillertal Arena und Gerlos leergeräumt worden. Rund 2.000 Tagesgäste mussten die Lift- und Pistenanlagen am Nachmittag verlassen, teilte die Polizei mit. Die Gäste waren mit Nebelbänken und massiven Sichteinschränkungen konfrontiert. Es wurde niemand verletzt.

Die Pistenbediensteten fuhren die Pisten sowie Gastronomiebetriebe ab und begleiteten die Gäste ins Tal. Die Räumung dauerte rund eineinhalb Stunden.


Kommentieren


Schlagworte