Pöltl bei Spurs-Sieg über Utah bester Rebounder

  • Artikel
  • Diskussion

Jakob Pöltl ist am Mittwoch beim 127:120 der San Antonio Spurs über Utah Jazz in der National Basketball Association (NBA) bester Rebounder und Passgeber seines Teams gewesen. Der Wiener packte acht Mal an den Brettern zu und verteilte - ebenso wie DeMar DeRozan - fünf Assists. Zudem verbuchte er vier Punkte und einen blockierten Wurf in 22:25 Minuten auf dem Parkett.

Weil LaMarcus Aldridge wegen einer Daumenverletzung weiterhin fehlte, gehörte der heimische NBA-Pionier zum zweiten Mal hintereinander und damit zum neunten Mal im Spieljahr der Startformation des fünffachen Champions an. Die Texaner lagen ab der 9. Minute immer in Führung und feierten nach zuletzt drei Niederlagen hintereinander wieder einen Sieg. DeRozan (38) und Patty Mills (18) waren die besten Werfer.

Im letzten Heimspiel vor ihrem jährlichen „Rodeo Road Trip“ empfangen die Spurs am Samstag die Charlotte Hornets. Von 3. bis 23. Februar warten dann acht Partien in der Fremde auf die Texaner. Im heimischen AT&T Center geht unterdessen die traditionelle Veranstaltung „San Antonio Stock Show & Rodeo“ in Szene.

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch: San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit vier Punkten, acht Rebounds, fünf Assists in 22:25 Minuten) - Utah Jazz 127:120, Indiana Pacers - Chicago Bulls 115:106 n.V., Brooklyn Nets - Detroit Pistons 125:115, New York Knicks - Memphis Grizzlies 106:127, Portland Trail Blazers - Houston Rockets 125:112, Sacramento Kings - Oklahoma City Thunder 100:120.

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte