BG/BRG ist „Erasmus+“-Schule: Europa rückte näher zusammen

  • Artikel
  • Diskussion
Bürgermeister Martin Krumschnabel (links) begrüßte die Schüler aus den verschiedenen Ländern.
© BG/BRG

Kufstein – Das BG/BRG ist seit Herbst 2018 eine „Erasmus+“-Schule. Nachdem bereits Delegationen mit Schülern und Lehrpersonen an die Partnerschulen in Krakau (Polen), Buxtehude (Deutschland) und Växjo (Schweden) entsandt worden waren, war nun das BG/BRG Kufstein Gastgeberschule für das 4. internationale Projekttreffen im Rahmen des „Erasmus+“-Projekts „Lies mit uns“. Bei diesem beschäftigen sich die Jugendlichen mit literarischen Werken zu verschiedenen Schwerpunkten. Beim Treffen in Kufstein wurde das Thema „Heimat und Welt“ behandelt.

Darüber hinaus gab es in der Woche noch weitere spannende Programmpunkte: Exkursionen, eine Vorstellung von Eva-Maria Gintsberg mit dem Titel „Eine literarische Reise durch Österreich“ und einen Abend, bei dem die Gruppen Literatur aus ihren Heimatländern präsentierten. Ein besonderes Highlight war eine Lesung von Julya Rabinowich aus ihrem Buch „Dazwischen ich“. Das fünfte und abschließende Projekttreffen findet in Budapest statt. (TT)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte