Ilsanker wechselte von Leipzig zu Frankfurt

  • Artikel
  • Diskussion

Stefan Ilsanker setzt seine Fußball-Karriere unter seinem früheren Trainer Adi Hütter fort. Der 30-jährige Defensivspieler wechselte am Freitag von RB Leipzig zu Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt. Ilsanker unterschrieb bei den Hessen einen Vertrag bis Sommer 2022. Sein Vertrag in Leipzig wäre noch bis Saisonende gelaufen, über die Ablöse vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

„Ich bin sehr froh, dass dieser Wechsel am letzten Abdruck noch geklappt hat. Ich bedanke mich bei RB Leipzig für viereinhalb Jahre überragende Zeit. Die Entscheidung ist für Eintracht Frankfurt gefallen, weil das Gesamtpaket von Anfang an stimmig war“, sagte Ilsanker.

In den Planungen von Leipzig-Coach Julian Nagelsmann hatte der Salzburger zuletzt eine untergeordnete Rolle gespielt und war in dieser Spielzeit bisher nur auf fünf Startelf-Einsätze gekommen. „Auch die kommende Europameisterschaft hat im Hinterkopf mitgespielt“, gab Ilsanker zu.

Nun kommt es zum Wiedersehen mit den früheren Salzburgern Hütter und Martin Hinteregger. Und im Sechzehntelfinale der Europa League Ende Februar zum Duell mit Salzburg.

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren


Schlagworte