Stefan Kraft baute Weltcup-Führung mit Sieg in Sapporo aus

  • Artikel
  • Diskussion

Stefan Kraft hat am Sonntag die Führung im Skisprung-Gesamtweltcup ausgebaut. Der Salzburger gewann den Großschanzenbewerb in Sapporo mit Sprüngen auf zweimal 139 Meter klar vor dem Deutschen Stephan Leyhe und dem Japaner Ryoyu Kobayashi und liegt nach seinem zweiten Saisonsieg in der Gesamtwertung 63 Punkte vor dem Deutschen Karl Geiger, der auf Platz fünf landete.

Als zweitbester Österreicher kam Michael Hayböck auf Rang acht, Daniel Huber wurde 14., Jan Hörl 25. Gregor Schlierenzauer schaffte es als 37. nicht in den zweiten Durchgang.


Kommentieren


Schlagworte