Riiber mit 1:22 Minuten Vorsprung ins „Triple“-Finale

  • Artikel
  • Diskussion

Jarl Magnus Riiber nimmt den abschließenden 15-km-Langlauf (14.40 Uhr/live ORF 1) beim Weltcup-“Triple“ der Nordischen Kombination mit 1:22 Minuten Vorsprung in Angriff. Der Norweger baute seine Führung mit einem 101-m-Sprung aus, im von Vinzenz Geiger angeführten Verfolger-Quintett finden sich drei seiner Landsleute. Lukas Greiderer (99 m) startet als Neunter mit 2:16 Minuten Rückstand.

Der Tiroler liegt 47 Sekunden hinter dem Sechsten. Der Steirer Franz-Josef Rehrl zeigte am dritten Tag im WM-Ort erstmals einen gelungenen Sprung (103,5 m) und verbesserte sich vom 19. auf den zehnten Rang. Sein Rückstand beträgt 2:24 Minuten.

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte