Hölzl holte in Oberstdorf Double-Sieg wieder vor Lundby

  • Artikel
  • Diskussion

Chiara Hölzl ist bei den Skisprung-Weltcup-Bewerben in Oberstdorf nicht zu schlagen gewesen. Nach ihrem Triumph am Samstag machte die 22-jährige Salzburgerin am Sonntag das Double perfekt. Wie schon tags zuvor triumphierte das ÖSV-Ass (287,6 Punkte) vor der Norwegerin Maren Lundby (285,3), der sie nach dem vierten Saisonsieg im elften Bewerb auch die Führung im Gesamt-Weltcup abknöpfen konnte.

Mit der 18-jährigen Marita Kramer (269,8) landete eine weitere Österreicherin als Dritte auf dem Podest. Während sie sich von Platz sieben nach dem ersten Durchgang noch nach vorne arbeiten konnte, fiel Daniela Iraschko-Stolz (246,3) in der Entscheidung vom vierten auf den achten Rang zurück. Acht der bisherigen Saisonbewerbe wurden von Österreicherinnen gewonnen, die Bilanz vor den Heimspringen in Hinzenbach am 8. und 9. Februar könnte kaum besser sein.

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte