Veranstaltungszentrum „Carat“ in Obergurgl durfte erstmals glänzen

Kinderärzte hielten den ersten Kongress im neuen Veranstaltungszentrum ab.

© Werner Elmer

Obergurgl –Es war ein besonderer Kraftakt, der mitten im Zentrum von Obergurgl, im hintersten Ötztal, vollbracht wurde. Binnen acht Monaten wurde der alte Piccardsaal durch ein modernes neues Veranstaltungszentrum ersetzt. Und wie könnte der neue Gebäudekomplex im „Diamant der Alpen“, wie sich Gurgl bewirbt, treffender genannt werden als „Gurgl Carat“? Und nun hat das Gebäude, das 520 Personen Platz bietet, auch schon seine erste Veranstaltung erfolgreich hinter sich gebracht: Das erste Symposium im Carat war ein pädiatrischer Fortbildungskurs über sechs Tage. „Die Kinderärzte waren mittlerweile zum 53. Mal hier in Obergurgl und waren begeistert, als Erste hier im Carat sein zu dürfen“, freut sich Carat-Geschäftsführer Philipp Ribis über die treuen Gäste und den gelungenen Auftakt.

„Im Mai 2019 haben wir den in die Jahre gekommenen Piccardsaal, der 30 Jahre gute Dienste geleistet hat, abgerissen und haben in den letzten acht Monaten das neue Gurgl Carat errichtet“, erklärt Ribis. Die GemNova als Unternehmen der Tiroler Gemeinden begleitete den Ötztal Tourismus und die Gemeinde Sölden bei der Umsetzung des Vorhabens. (TT)


Kommentieren


Schlagworte