Hyundai Kona Hybrid: Herzerfrischend mit Doppelherz

Der Hyundai Kona Hybrid vereint Benzin- und Elektromotor ebenso gekonnt wie SUV und Lifestyle.

Gefälliges Design: Vom Kaskaden-Kühlergrill in Front bis zur Hecklinie, der Kona Hybrid ist ein adrettes Kerlchen.
© Zoller Gregor

Von Gregor Zoller

Pfons – Die Suche nach dem optimalen Antrieb beschäftigt die gesamte Branche. Dabei sind es vor allem verbrauchsoptimierte Verbrenner, die sich mit zukunftsträchtigen E-Antrieben um diesen Titel streiten. Warum also nicht das Beste aus beiden Welten kombinieren, denkt sich der Autohersteller da und bietet von seinen bereits etablierten Modellen eine Hybridvariante an.

So auch beim Kona von Hyundai: Unter anderem vor einem Jahr noch als reiner Benziner im TT-Dauertest, konnten wir uns nun von seiner neuesten Antriebsvariante überzeugen. Zusammen mit Benzin-, Diesel- und reinem Elektroantrieb komplettiert der Hybride nun die Palette.

Diese Variante ist gleichzeitig das Angebot an all diejenigen, denen der Schritt zur Vollelektrifizierung noch zu gewagt, der Griff zum althergebrachten Verbrenner aber nicht mehr zeitgemäß genug ist. Und diese Zielgruppe stellt der Kona Hybrid in jedem Fall zufrieden. Denn dieses Auto strahlt Vernunft aus.

Langeweile kommt keine auf, wenn sich der 4-Zylinder-Benziner mit 105 PS und der E-Antrieb mit zusätzlichen 43,5 PS im Stadtverkehr abwechseln. Wer’s hier ruhig angeht, kann sich auf eine solide Elektro-Reichweite einstellen. Wer’s gerne rasanter hat, kommt dank einer kombinierten Systemleistung von 141 PS auch gut vom Fleck.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Gegen das Plug-in-Konzept (also Steckdosenanschluss) hat man sich offenbar bewusst entschieden, hier steht dann ja der E-Bruder Gewehr bei Fuß. Karosseriedesign und Innenraum wurden kaum adaptiert, in Summe behält der Kona sein gefälliges, irgendwie spitzbübisches, aber auf jeden Fall sehr charmantes Auftreten bei. Ein grundsolides Angebot an alle, die voll im Trend und gleichzeitig nicht ihrer Zeit voraus sein wollen.

Die Technik

Motoren: 4-Zylinder-Benziner und
 Permanentmagnet-Elektromotor

Hubraum: 1580 ccm

Drehmoment System: 265 Nm

Leistung System: 104 kW/141 PS

L/B/H: 4165/2040/1575 mm

Gewicht: 1301/1880 kg

Kofferraumvolumen: 361–1143 l

Tankinhalt: 38 l

Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

0–100 km/h: 11,2 Sekunden

Verbrauch: 4,3 l/100 Kilometer

Preis: ab 26.900 Euro

CO2-Emission: 99 g/km


Kommentieren


Schlagworte