Pertisau: Kampf um Sekunden auf 33 Kilometern Loipe

Am 23. Februar geht der 3-Täler-Lauf in Pertisau wieder über die Loipe. Die meisten Teilnehmer melden sich kurzfristig an.

Keine zwei Wochen mehr sind es, bis sich in Pertisau Profi- und Hobbylangläufer wieder spannende Rennen liefern.
© Dähling

Pertisau –Der Achensee 3-Täler-Lauf genießt mittlerweile Kultstatus – nicht umsonst gehört er zur Austria Loppet Rennserie, die die bekanntesten und beliebtesten Volkslanglauf-Großveranstaltungen in Österreich verbindet. Dabei gibt es sowohl klassische Bewerbe als auch Rennen in der Kategorie Skating durch die wunderschönen Landschaften des Gern-, Falzthurn- und Tristenautals für ambitionierte Hobby- sowie Profilangläufer. Gemeinsam mit den Vereinen endorphine multi sports und SV Achensee veranstaltet der Achensee Tourismus den Bewerb am Sonntag, den 23. Februar.

Um 9.30 Uhr fällt der Startschuss für den klassischen Bewerb über 11 und 33 km. Wer sich für die Langdistanz und damit für das Ablaufen aller drei Täler entscheidet, muss gut trainiert sein. In die Täler geht es zudem immer leicht bergauf. Ab 9.45 Uhr kämpfen dann die Skater um Punkte und Sekunden über Strecken von 15 oder 30 Kilometer bzw. drei Täler. Danach, ab 12.30 Uhr, zeigen die Kinder und Jugendlichen, was sie auf der Loipe draufhaben. „Aktuell liegen uns knapp 100 Anmeldungen vor. Damit liegen wir gut im Rennen, viele Teilnehmer warten mit der Anmeldung bis zum Schluss und machen ihren Start vom Gesundheitszustand kurz vor der Veranstaltung abhängig“, teilt Gunther Hochhold vom Achensee Tourismus mit. Von den letztjährigen Gewinnern sei noch keiner angemeldet. Der Deutsche Florian Rohde (1:28:18,4) siegte im Vorjahr über die 33 km Klassisch, die 30 km Skating entschied Florian Holland (D, 1:07:18,1) für sich. Die Online-Anmeldung ist bis 16. Februar möglich. Nachmelden kann man am 22. und 23. Februar vor Ort. „Erfahrungsgemäß ist hier der Andrang sehr groß“, sagt Hochhold. Man rechne wieder mit rund 500 Teilnehmern.

Gestartet wird der 3-Täler-Lauf am Eingang der Karwendeltäler. Führende Langlaufmarken stehen am Bewerbtag ab 8 Uhr und am Tag davor ab 13 Uhr für Materialtests bzw. Wachsservice bereit. Alle Langlaufinteressierten können diesen Service in Anspruch nehmen. (TT, ad)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte