Oberländer Rettungsdienst: Konkurs nach Untreueverdacht

Das Landesgericht hat gegen den Rettungsdienst, der seit fast einem Jahr im Zentrum eines Ermittlungsverfahrens steht, ein Insolvenzverfahren eröffnet.

Gegen den Trägerverein eines Rettungsdienstes wurde jetzt ein Konkursverfahren eröffnet.
© Symbolfoto: iStock

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Der Oberländer Rettungsdienst, der seit fast einem Jahr im Zentrum eines Ermittlungsverfahrens steht, ist pleite. Wie das Innsbrucker Landesgericht am Dienstag bekannt gab, wurde gegen den Trägerverein ein Konkursverfahren eröffnet.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte