Die große Stunde des Erfinders: Außerferner bei „Das Ding des Jahres“

Der Außerferner Martin Iljazovic bei der ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“ in Köln. Mittwoch ab 20.15 Uhr wird bekannt, ob er 100.000 Euro gewonnen hat.
© ProSieben/Willi Weber

Breitenwang, Köln – Mit einem speziellen Butterschäler zu 100.000 Euro? Martin Iljazovic, 32-jähriger Landmaschinentechniker aus Breitenwang, steht mit seiner Erfindung, „Butter-Leaf“, am kommenden Mittwoch, den 19. Februar, in der Auslage vor Fernsehzuschauern.

In der Show „Das Ding des Jahres“ um 20.15 Uhr auf ProSieben steigt er in den Ring mit neun weiteren Erfindern. In der Jury sitzt unter anderem auch der Rewe-Chefeinkäufer. Am Ende der Sendung, die in Köln produziert wurde, stimmt das Studio-Publikum ab – und Iljazovic könnte, dann einem großen TV-Publikum bekannt, mit dem sechsstelligen Hauptpreis in bar nach Hause gehen. (TT, hm)


Kommentieren


Schlagworte