Liftwart bewahrte Zwölfjährige vor Anprall bei Liftstütze

Ein 29 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Villach-Land hat am Donnerstag auf der Gerlitzen in Treffen (Bezirk Villach-Land) ein zwölf Jahre altes Mädchen vor einem Anprall auf eine Liftstütze bewahrt. Das Mädchen aus Hamburg blieb unverletzt, ihr Retter hingegen musste laut Polizei ins Landeskrankenhaus Villach eingeliefert werden.

Die Zwölfjährige war während der Fahrt mit dem Pacheinerlift zu Sturz gekommen und die Lifttrasse mehr als 100 Meter talwärts gerutscht. Sie rutschte mit dem Rücken voraus mit hoher Geschwindigkeit auf die Liftstütze bei der Talstation des Schlepplifts zu.

Der Liftwart sah sie kommen und versuchte, sie vor dem Anprall abzufangen. Das gelang ihm auch, allerdings prallte die Zwölfjährige mit voller Wucht mit ihren Skiern gegen sein linkes Bein. Der 29-Jährige wurde dabei verletzt, die Rettung brachte ihn ins Spital. Das Mädchen kam mit dem Schrecken davon.


Kommentieren


Schlagworte