Die Narren blasen im Außerfern zum Finale

Bunt, lustig und kreativ ging es beim Umzug in Weißenbach zu. Auch der Steinwanderverein Weißenbach (Bild) sorgte in farbenfrohen Kostümen für einen echten Hingucker.
© Simone Nocker

Weißenbach, Reutte – Das Faschingstreiben ist in der heißen Phase angelangt. Während Weißenbach schon am Samstag beim großen Faschingsumzug der Zuderer zum Hexenkessel wurde, erreicht der Fasching vielerorts übermorgen, am „Unsinnigen Donnerstag“, seinen absoluten Höhepunkt. Das Spektakel in Reutte startet um 14 Uhr. Statt des großen Discozeltes sorgen heuer Stände, kleine Buden und Barwägen im Untermarkt bis 20 Uhr für Ausschank und Verpflegung. Auch in Tannheim wird am „gumpigen“ Donnerstag ab 13.30 Uhr der Faschingstross durch den Ort ziehen. Anschließend lassen es die Partytiger im Saal Tannheim krachen. (fasi)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte