Maulkorb und Leine: Strenge Regeln für Hundehalter auch in Osttirol

Hunde müssen im Gemeindegebiet angeleint sein und mancherorts zusätzlich einen Maulkorb tragen. Gemeinden setzen das Gesetz um.

Hundebesitzer müssen ihren Tieren einen Maulkorb anlegen.
© Agu Daniela

Von Christoph Blassnig

Lienz – Ein neues Landespolizeigesetz schreibt an öffentlichen Orten auf Gemeindegebiet vor, dass Hundebesitzer ihre Tiere nicht nur grundsätzlich anleinen, sondern ihnen mancherorts zusätzlich auch einen Maulkorb anlegen müssen, die Tiroler Tageszeitung berichtete. Diese neue, doppelte Schutzpflicht gilt „an öffentlichen Orten, an denen sich üblicherweise größere Menschenansammlungen bilden“. Die Betonung liegt auf „üblicherweise“.

Auf Nachfrage der TT erläutern Juristen des Landes diesen Passus so: „Auf einem üblicherweise gut besuchten Marktplatz gilt die Leinen- und Maulkorbpflicht unabhängig von der konkreten Anzahl der zu einem bestimmten Zeitpunkt anwesenden Personen.“ Im Einzelfall habe die Behörde zu prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind oder nicht.

In öffentlichen Parkanlagen, Fußgängerzonen und auf viel frequentierten Spazierwegen würde grundsätzlich die Leinen- und Maulkorbpflicht gelten. Die im Gesetz beispielhafte Aufzählung von Kinderbetreuungs- und Schuleinrichtungen, Spielanlagen und Einkaufszentren sei so auszulegen, dass dazu nicht nur das Gebäude an sich, sondern auch Nebenanlagen wie Vorplätze oder den Gebäuden zugeordnete Parkplätze zählen. In allen Osttiroler Gemeinden beschäftigen sich die Bürgermeister derzeit mit der Umsetzung der neuen Vorschriften. Im Gemeindegebiet von Matrei gibt es bisher keine Freilaufzonen für Hunde, wie Bürgermeister Andreas Köll erklärt. Das soll sich ändern. In Sillian sind zwei Wege als Freilaufzonen ausgewiesen, wo Hunde ohne Leine unterwegs sein dürfen. In Lienz gibt es zwei Freilaufzonen im Ortsgebiet, nämlich am Wasserrain vom Spielplatz bis Maria Trost und auf einem Feldweg in der Postleite.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte