Kundler für Ausbildungserfolge geehrt

VBM Michael Dessl (l.) und BM Anton Hoflacher (r.) gratulierten den jungen Gemeindebürgern zu ihren Erfolgen.
© Lottersberger

Kundl – Für viele gab es am Freitag (Valentinstag) Blumen – einige junge Kundler hingegen durften sich über 400 Euro in Form von Gutscheinen (KuWi) freuen. Zum 32. Mal wurde heuer aus den Kundler Jubiläumsfonds geschöpft – wobei es nie einen tatsächlichen Fonds gab, die Mittel stammen aus dem Haushaltsbudget der Gemeinde. 1988 wurde die Unterstützung anlässlich der Erhebung Kundls zur Marktgemeinde ins Leben gerufen. Unter BM Walter Doblander wurde beschlossen, dass jene Bürger, die mit besonderen Leistungen während ihrer Ausbildung glänzen, finanziell belohnt werden sollen.

In seiner Ansprache am Freitag betonte BM Anton Hoflacher, wie wichtig es im technischen Wandel der heutigen Zeit sei, sich lebenslang fortzubilden. Ausgezeichnet wurden Benedikt Bertel (Reifeprüfung), Sonja Dallago (Masterstudium Wirtschaftsinformatik), Christoph Doblander (Promotion Naturwissenschaften), Dominic Fuchs (Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen), Bettina Laiminger (Reife- und Diplomprüfung Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe), Roman Lamprecht (Masterstudium Archäologien), Bettina Madersbacher (Personalverrechnung), Stefan Mandorfer (Berufsmatura für Elektrotechnik), Julian Mayr (Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik) sowie Lukas Seewald (Masterstudium Advanced Materials Science). (fh)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte