27-jähriger Burgenländer wegen Drohne im Oman festgenommen

Ein 27-jähriger Burgenländer ist laut einem Bericht von „oe24.at“ im Oman festgenommen worden. Das Außenamt bestätigte am Dienstag gegenüber der APA die Festnahme, der Mann befindet sich demnach auf einer Polizeistation, da ihm die Einfuhr einer nicht registrierten Drohne vorgeworfen wird. Man sei in ständigem Kontakt mit den Behörden und der Familie des Betroffenen.

Wie „oe24.at“ berichtet, wollte der Österreicher am 12. Februar wieder zurück nach Österreich fliegen. Er wurde vergangenen Mittwoch aufgrund des unbemanntes Luftfahrzeugs von der Exekutive des Sultanats am Indischen Ozean festgenommen.


Kommentieren


Schlagworte