„Schlager-Hüttenparty des Jahres“: Brixental in Millionen deutschen Haushalten

Florian Silbereisens „Schlager-Hüttenparty des Jahres“ war ein großer Erfolg. Fast zwei Millionen haben die Sendung gesehen.

An mehreren Punkten im Brixental wurden die Einspieler für die Silbereisen-Show gedreht. Damit konnten schöne Bilder aus dem Brixental im deutschen Fernsehen positioniert werden.
© Mathäus Gartner

Von Harald Angerer

Kirchberg i. T. – Über einen starken Auftritt im deutschen Fernsehen kann sich das Brixental freuen. Vor wenigen Wochen wurde die „Schlager-Hüttenparty des Jahres“ von Florian Silbereisen in der Region aufgenommen, kürzlich wurde die Sendung ausgestrahlt. Die Quoten sorgen nun für Begeisterung bei den Toristikern. So haben laut des deutschen Medienmagazins DWDL.de knapp zwei Millionen Fernsehzuschauer die Sendung des MDR gesehen. Auch beim Marktanteil konnte damit ein sehr guter Wert erzielt werden, er lag bei knapp sieben Prozent. Es war damit die bisher mit Abstand erfolgreichste Hüttenparty von Silbereisen.

Wir sind wirklich überwältigt von dem großen Erfolg der Sendung.
Christoph Stöckl (TVB-Geschäftsführer)

Mit Silbereisen können auch die Brixentaler jubeln, denn nicht nur, dass eine Abordnung bei der Sendung vor Ort war, auch wurden die Einspielungen während der Show in Kirchberg, Brixen und Westendorf gedreht. „Wir sind wirklich überwältigt von dem großen Erfolg der Sendung“, freut sich Brixental-TVB Geschäftsführer Christoph Stöckl. Die Show werde auch noch einige Male ausgestrahlt. „Auch den Schlagerstars, die bei uns waren, hat es sehr gut gefallen. Sie teilen nun auf den SocialMedia-Kanälen ebenfalls ihre Ausschnitte. Das ist noch ein weiterer positiver Nebeneffekt“, schildert Stöckl.

Es soll aber für heuer nicht der einzige Auftritt des Brixentals im Fernsehen bleiben. Zusammen mit Red Bull Media House wird an weiteren Sendungen gearbeitet, die dann auf Servus TV ausgestrahlt werden. „Wir setzen im Marketing sehr auf emotionales Bewegtbild. Dabei lässt sich unsere Region sehr gut präsentieren“, schildert der TVB-Geschäftsführer. Zum einen will man durch diese Bilder Gäste in die Region bringen, aber auch im Sinne der Lebensraumgestaltung die Einheimischen begeistern.

Bereits gedreht wurde eine „Heimatleuchten“-Episode zum Thema „Almleben“, diese wird am achten Mai auf Servus TV ausgestrahlt. Gerade erst begonnen haben hingegen die Dreharbeiten für die Sendung „So schmeckt’s im Brixental“. Diese wird über das ganze Jahr in mehreren Etappen aufgenommen und soll dann im Oktober oder November 2020 auf Sendung gehen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte