Fünfköpfige Familie bei Autobrand in Australien gestorben

Ein Autobrand in der australischen Stadt Brisbane hat eine fünfköpfige Familie mit drei Kindern das Leben gekostet. Die 31 Jahre alte Ehefrau hatte das Feuer zunächst schwer verletzt überlebt, sie starb aber Stunden später im Krankenhaus, wie die Polizei laut der australischen Nachrichtenagentur AAP am Mittwoch mitteilte. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Das Auto sei vollständig in Flammen gestanden, als die Helfer eintrafen, berichtete die Polizei des Bundesstaats Queensland. Nachbarn hätten eine Explosion gehört. Die Kinder waren alle unter zehn Jahre alt. Medienberichten zufolge hatte sich das Paar Ende vergangenen Jahres getrennt.


Kommentieren


Schlagworte