Mercedes auf den ersten Test-Kilometern tonangebend

Die erste Tagesbestzeit bei den Formel-1-Testfahrten in Montmelo bei Barcelona hat sich Weltmeister Lewis Hamilton geholt. Der Brite war in 1:16,976 Minuten 0,337 Sekunden schneller als sein Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas. Zusammen drehten sie am Mittwoch im W11 173 Runden - mehr als jeder andere Rennstall. Max Verstappen absolvierte den kompletten Testtag alleine im Cockpit seines Red Bull.

Der Niederländer, der sich auch einen Dreher leistete, war mit 168 Umläufen Spitzenreiter. Die Zeiten von Ferrari-Pilot Charles Leclerc reichten nicht an jene der Mercedes heran. Der Monegasse bestritt den ersten von drei Testtagen in Katalonien ebenfalls alleine, da sein Teamkollege Sebastian Vettel wegen einer Erkrankung fehlte.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte