EU-Gipfel zu Finanzrahmen endet ohne Deal

Der EU-Sondergipfel zum Finanzrahmen in Brüssel ist laut Diplomaten ohne Einigung zu Ende gegangen. Der Sprecher von Ratspräsident Charles Michel teilte am Freitagabend auf Twitter mit, der Gipfel sei zu Ende. Michel hatte zuvor einen Ausgabenobergrenze von 1,069 Prozent der Wirtschaftsleistung der EU vorgeschlagen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte