Österreichs Skispringerinnen gewannen Teambewerb in Ljubno

Österreichs Skispringerinnen haben am Samstag den Teambewerb in Ljubno (Slowenien) gewonnen. Daniela Iraschko-Stolz, Marita Kramer, Eva Pinkelnig und Chiara Hölzl kamen auf 1.008,7 Punkte und setzen sich vor Slowenien (1.005,1) und Norwegen (960,2) durch. Für die ÖSV-Damen war es der zweite Teamerfolg in dieser Saison nach Zao.

Die Österreicherinnen setzten sich im ersten Durchgang in der dritten Serie nach dem Sprung von Pinkelnig auf 93 m in Führung, die sie aber gleich danach wieder an Slowenien verloren. Im Finaldurchgang legte Pinkelnig mit 92 m nochmals nach und diese Spitzenposition überstand auch die letzte Serie, in der für Österreich Hölzl am Start war.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte