Neuer SJ-Chef: „Sind sicher nicht das Feigenblatt“

Mit 87,64 Prozent ist Paul Stich am Wochenende zum Chef der Sozialistischen Jugend gewählt worden. Er kritisiert die Parteispitze der SPÖ – und wird Pamela Rendi-Wagner nicht das Vertrauen aussprechen.

  • Artikel
  • Diskussion (3)

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen