Rekord für Leonardo-Ausstellung im Louvre

Mit der Rekordzahl von 1,1 Millionen Besuchern ist die Leonardo-Schau im Pariser Louvre zu Ende gegangen. Nie zuvor habe eine Ausstellung so viel Kunstinteressierte angezogen, teilte das Museum am Dienstag mit. Es sei ein historischer Rekord.

Die viermonatige Schau zum 500. Todestag des Universalkünstlers Leonardo da Vinci (1492-1519) schloss am Montag. Sie hatte mehr als 160 Exponate vereint, darunter elf Gemälde und über 70 Zeichnungen des italienischen Renaissance-Meisters. Ein Besuch war nur mit Reservierung möglich. Leonardo schlug damit deutlich die Retrospektive für den Maler Eugene Delacroix im Jahr 2018 mit 540.000 Besuchern. Der Rekord sei auch auf die zahlreichen zusätzlichen Abend-Öffnungen zurückzuführen, hieß es.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte