Lehrling des Monats: Der Weg zum Erfolg ist reine Familiensache

Bekamen Fleiß und Ehrgeiz in die Wiege gelegt: Dominic Schedler, Lehrling des Monats November 2014, und seine Schwester Fabienne, Lehrling des Monats Februar 2020.
© Pressefoto-Reutte/Ehrenreich

Steeg-Hägerau – Da kam Freude auf im Hause Schedler: Die als Bürokauffrau im zweiten Lehrjahr stehende Fabienne Schedler aus Hägerau im Oberen Lechtal ist Tirols Lehrling des Monats Februar. Besondere Freude herrscht innerhalb der Familie deshalb, weil Fabienne damit ihrem Bruder Dominic nachfolgt. Er war Lehrling des Monats November im Jahre 2014 als Harmonikabauer und beide absolvieren bzw. absolvierten ihre Lehrzeit beim Harmonikaspezialisten Michlbauer GmbH in Reutte.

Und hier kommt ein weiteres Familienmitglied ins Spiel. Geschäftsführer der Michlbauer GmbH ist nämlich Vater Heinrich Schedler. Und um den Kreis zu vervollständigen: Fabiennes Ausbilderin im Unternehmen ist ihre Schwester Jasmin. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass das Sammeln von Auszeichnungen im Hause Schedler Familiensache ist.

Kein Wunder also, dass sich bei der Auszeichnungsfeier zahlreiche Wirtschaftsprominenz in Reutte einfand. Angeführt von Beate Palfrader (Landesrätin für Bildung, Kultur und Musikschulen) waren die regionalen Chefs von WKO (Wolfgang Winkler) und AK (Sieghard Wachter) sowie die Bürgermeister von Reutte (Alois Oberer) und Fabiennes Heimatgemeinde Steeg (Günther Walch) sowie Fachschuldirektor Jürgen Koch im Unternehmen angetreten, um dem erfolgreichen Lehrling zu gratulieren. Vom Betrieb wurde sie besonders für ihre Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und ihren Fleiß gelobt. (TT, fasi)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte