Alle Nationalrats-Fraktionen gegen Antisemitismus

Alle Fraktionen haben sich im Nationalrat mit einem Antrag gegen jegliche Form von Antisemitismus gewandt. Speziell bezog man sich auf die sogenannte BDS-Bewegung, die - nach Angaben von Mandataren - auch mit einem Stand vor der Wiener Haupt-Uni für einen Boykott Israels bis hin zu Kultur und Sport geworben hat.

Mit dem Antrag fordern die Abgeordneten die Regierung auf, Organisationen und Vereinen, die sich antisemitisch äußern oder das Existenzrecht Israels in Frage stellen, keine Räumlichkeiten und Infrastruktur zur Verfügung zu stellen sowie der BDS-Bewegung keinerlei Förderung zukommen zu lassen.


Kommentieren


Schlagworte