Flock bei Skeleton-WM zur Halbzeit Vierte

  • Artikel
  • Diskussion

Janine Flock liegt bei Halbzeit der Skeleton-WM in Altenberg an der vierten Stelle. Der 30-jährigen Tirolerin fehlten 0,33 Sekunden auf den Bronzerang, den vorerst die Russin Jelena Nikitina einnahm. Schnellste in beiden Freitag-Läufen war die Schweizerin Marina Gilardoni, die bereits 0,63 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Titelverteidigerin Tina Hermann aus Deutschland hatte.

Die Entscheidung fällt am Samstag (ab 9.30 Uhr), wenn bei den Damen die letzten beiden WM-Läufe auf dem Programm stehen.


Kommentieren


Schlagworte