Kraft führt in Lahti, Hayböck Vierter

  • Artikel
  • Diskussion

Stefan Kraft führt die Wertung des Weltcup-Skispringens in Lahti nach dem ersten Durchgang an. Nach einem Flug auf die Bestweite von 129,5 m hat der Weltcup-Spitzenreiter aus Salzburg 3,7 Punkte Vorsprung auf den Polen Dawid Kubacki (127,5). Michael Hayböck (127 m) ist hinter dem Deutschen Karl Geiger (128,5/4,6 Punkte zurück) Vierter (4,9). Alle sieben Österreicher sind im Finale dabei.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte