Skeleton-WM-Bronze für Flock - Gold an Deutsche Hermann

Die Tirolerin Janine Flock hat sich in Altenberg mit Bronze die zweite WM-Einzelmedaille ihrer Karriere gesichert. Die 30-Jährige verbesserte sich am Samstag dank Bestzeit im vorletzten Lauf noch vom vierten Platz in die Podestränge. Schneller als Flock waren dank Bahnrekord im letzten Durchgang nur die deutsche Titelverteidigerin Tina Hermann und die Schweizerin Marina Gilardoni (+ 0,22 Sek.).

Auf Silber fehlten Flock nach der achtschnellsten Zeit im letzten Lauf 0,99 Sekunden. Hermann lag 1,21 vor ihr. Die viertplatzierte Deutsche Jacqueline Lölling hielt sie aber um 0,18 Sekunden auf Distanz. Ihre erste Einzelmedaille hatte sich die dreimalige Europameisterin 2016 mit Silber in Innsbruck-Igls gesichert. Am Sonntag steht zum Saisonabschluss noch der Mixed-Teambewerb auf dem Programm.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte