Österreichs Skispringer im Lahti-Teambewerb auf Rang drei

  • Artikel
  • Diskussion

Die österreichischen Skispringer haben in Lahti im Weltcup-Teambewerb Rang drei belegt. Philipp Aschenwald, Stefan Huber, Michael Hayböck und Freitag-Sieger Stefan Kraft hatten am Samstag 4,8 Punkte Rückstand auf Sieger Deutschland. Rang zwei ging 2,5 Zähler vor Österreich an Slowenien. Die viertplatzierten Norweger lagen über 20 Punkte hinter Österreich.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte