Innsbruck

„Große Nacht des Tanzes“: Ein Kniefall der Bewunderung

Völlig losgelöst von der Erde. Bei der mitreißenden Choreografie „Cantata“ gibt es für Haare, Gewänder und ganze Körper kein Halten mehr.
© Larl

Die Premiere der „Großen Nacht des Tanzes“ am Tiroler Landestheater wird zum heftig bejubelten Spektakel. Die Tanzcompany betritt neues Terrain und versprüht eine Begeisterung, die auf die Betrachter überspringt.

Verwandte Themen