Auch MotoGP-WM-Lauf in Thailand verschoben

Nach der Absage des Saison-Auftakts der MotoGP-Klasse bei den Motorrad-WM-Läufen in Katar ist auch das zweite Rennen der Königsklasse in Thailand auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Thailands Premierminister Anutin Charnvirakul begründete die Verlegung des für 22. März in Buriram geplanten Rennens am Montag mit dem Coronavirus.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte